Marke >

Senz

Everything about
Senz

Das holländische Wetter

Dies ist das Ergebnis vom frustrierenden Wetter in den Niederlanden und vom Graduierungsprojekt eines jungen Industrial Design and Engineering Studenten namens Gerwin Hoogendoorn. Das frustrierende niederländische Wetter bedarf keiner Erklärung. Jeder von uns ist bereits von plötzlichen Regengüssen überrascht worden oder hat seinen Regenschirm im stürmischen Wind verloren. So auch Gerwin, der die Idee hatte, sein Graduierungsprojekt dem Regenschirm zu widmen, nachdem drei seiner Regenschirme innerhalb einer Woche dem Wetter zum Opfer gefallen waren. Der normale Regenschirm hatte ein Update nötig - und das schnell. Denn nach der Erfindung vor 3400 Jahren in Ägypten hatte sich nicht mehr viel an ihm verändert.

Wer zuletzt lacht, lacht am Besten

Obwohl Gerwin Hoogendoorn zunächst von seinen Kommilitonen Gerard Kool und Philip Hess ausgelacht wurde, arbeitete er intensiv an seinen Ideen. Anfangs bat er verschiedene vorhandene Regenschirmfabrikanten, an seinem Problem mitzudenken, doch niemand war interessiert - im Nachhinein ein großer Fehler. 

Design Regenschirm

Nachdem Gerwin eine Reihe schlauer Lösungen für seine Probleme erfunden hatte, sah er das Potential seines Regenschirmes. Er wusste Gerard und Philip zu überzeugen und zu dritt wurde schnell ein Geschäftsplan geschrieben und der erste Prototyp hergestellt. Obwohl keiner von ihnen Erfahrungen in der Unternehmerschaft hatte, mieteten sie ein kleines Büro und gründeten Senz. Der Rest ist Geschichte.